Über uns

Seit vielen Jahren bereichert die tolle Hunderasse Tibet Terrier unser Leben.Wir leben mit unserer kleinen Liebhaber-Zuchtstätte in einem Ort in Mittelhessen, gelegen zwischen Gießen und Frankfurt am Main. Hirzenhain-Glashütten liegt wunderschön ländlich im oberen Wetteraukreis am Fuße zum Vogelsberg.

Wir haben zwei Hündinnen, mit denen wir vom Alter und Eignung (Zuchttauglichkeit mit allen dazugehörigen Untersuchungen und Ausstellungen) her in unserem Zuchtverband züchten dürfen und zwei ältere Hundemädels ,,in Rente", die alle als Familienhunde mit uns im Haus leben. Außerdem ziehen wir derzeit eine Nachwuchshündin auf.

Wir sind übrigens eine fünfköpfige Familie, das jüngste der drei Kinder ist derzeit neun Jahre alt.

Unsere Welpen werden im Haus geboren und genießen von Anfang an eine sehr sorgfältige und liebevolle  Rundumbetreuung mit sehr guter Prägung.

Wenn die Kleinen das passende Alter haben, bekommen sie natürlich die Möglichkeit, sich viel an der frischen Luft in unserem großen Garten zu bewegen. So sind sie bis zur Abgabe in der neunten Lebenswoche sowohl mit In- wie auch Outdoor- Geräuschen vertraut. Da wir Wert darauf legen, dass die Welpen frühzeitig ihr Menschenbild erweitern, dürfen uns unsere Welpeninteressenten in der Aufzuchtzeit mit öfteren Besuchen ihres ausgesuchten Welpen, und somit natürlich des ganzen Wurfs, begleiten.

Über uns Tibis

 

Lilith: Hallo, ich bin Lilith und ein ganz besonders schöner...

Ruscha: Hey, ich will's erklären!

Lilith: Wieso, kann ich doch auch machen!

Ruscha: Aber auf meinem Bild sieht man's besser. Also, in Tibet bezeichnen sie uns als Hund, der den  Mond auf dem Rücken trägt. Und zwar durch die halbkreisförmige Rundung, die durch unsere schön geschwungene Hals-Nackenlinie, den Rücken und die aufliegende Rute gebildet wird.

Lilith: Das hab' ich doch auch!

Heavenly (denkt): Mann, sind die schon wieder albern!

Ruscha: Insgesamt sind wir um die 40 cm groß, robust, langhaarig, mit quadratischer Silhouette.

Lilith: Große, runde, flache, ganz doll behaarte Füße...

Ruscha: Das heißt Pfoten, Dussel!

Lilith: ... haben wir, und ich kann damit auf Baumstämmen balancieren und bin, wie Frauchen sagt, geschickt wie eine Bergziege ;-)

Heavenly: Jetzt reicht's hier aber, nur DU oder was??? Wir ALLE sind kleine Bergziegen oder können springen ,,wie die Hirsche" (sagt Frauchen auch immer).Und sowas können wir durch unseren tiefen Sprunggelenkswinkel und die großen, flachen Pfoten. Und damit klettern wir, traben wir weit ausgreifend und ausdauernd und heben beim Springen völlig mühelos ab! Ich komm' immer am höchsten auf den Baumstämmen!

Lilith: Geb' doch nicht so an, dafür hab' ich die dollste "stumpfe Schnauze"!

Heavenly: Und ich nicht, oder was?

Ruscha: Das bedeutet, wir haben keine lange, spitze Schnauze, sondern eine eher kürzere, kräftige, so guckt unsere Nase noch gerade unter dem Pony vor! Der stört uns übrigens garnicht, wir sehen alles, was wir sehen wollen, und dann bellen wir!

Lilith: Gott, das hört sich ja voll nach Kläffer an! Wir schlagen nur kurz an, damit die Chefs wissen, jetzt kommt einer! Wir sind nämlich wachsam.

Heavenly: Noch was wichtiges, wir sind nämlich gar keine Terrier, mit Jagdhund haben wir nichts zu tun! Das war früher mal ein Fehler, und weil unser Rassename dann schon zu bekannt war, mussten wir den behalten! Wir sind eher kleine Hüte-und Begleithunde. In Tibet achten wir ein bisschen auf das Vieh der Nomaden und ziehen mit denen! Aber auch im Kloster als Kuschelhunde fühlen wir uns wohl! Tibet Apso, stehend für Tibetischer Langhaar-oder Schnauzbarthund wäre die korrektere Bezeichnung für uns.

Lilith: Genau, hätt' ich auch gewusst!

Ruscha: Klar, superschlau!

Heavenly: Sind wir ja auch, ich kann `Sitz´, `Platz´, `Pfote geben´, `andere Pfote´, `kommen´, wenn's sein muss, wo drüberspringen, wenn's die Kinder wollen, blablabla!!!

Lilith: Aber wir sind auch ohne Mega-Erziehungsaufwand brave, liebe Familienhunde...

Ruscha: Schleim' doch ma' rum!

Lilith: Will ja nur nicht, dass meine Welpen zu so strengen Leuten kommen!

Ruscha: Da haste Recht, ich auch nicht! Wir passen auch zu Hundeanfängern und sind ganz super-kinderliebe Familienbegleiter!

Heavenly: So, wisst Ihr jetzt, was ein Tibet Terrier ist? Wir sind knapp mittelgroß, quadratisch, ca. 9-13kg schwer, haben gut gewinkelte Gliedmaßen zum guten, ausdauernden Laufen, sind lieb, intelligent, robust und gesund, mit langem, doppelschichtigem Haar zum Kämmen wie verrückt! Also, wer uns putzig findet und fleißig kämmen und gassigeh'n mag, der passt zu uns!  Und natürlich genauso lieb wie wir müsst Ihr sein!

 

So, wenn zwei sich streiten, zeigt der Dritte die schöne Rückenlinie, Heavenly ;-)

Unsere, wie wir finden, wunderschöne Heavenly!
Unsere, wie wir finden, wunderschöne Heavenly!